ZFF_BG02_Blauverlauf_middle_1500px.png

Gute Praxis Digitalisierung

SHOWROOM DER KATEGORIE

Gute Praxis Digitalisierung
MEDALS_GP_solo.png
Zertifikat 2020
ZF20_LG_EZ_SP_Reintjes_Pixel.png
Grill- und Spezialitäten-Restaurant Alt-Borkum

Das Spezialitäten-Restaurant Alt-Borkum wurde bereits 1825 gegründet und ist damit die älteste Gaststätte in der Geschichte der Insel. Im Jahr 2006 pachteten Osman Kalkinc und seine Ehefrau Bouchra die Gaststätte, die sie zwei Jahre später kauften. Von anfangs 70 Plätzen mit gut bürgerlicher Küche erweiterten die Gastwirte das Lokal inzwischen auf 150 Plätze zu einem Spezialitäten-Restaurant mit rund 20 Beschäftigten während der Saisonmonate. Ziel der Gastwirte ist es, den Gästen ein regionales und hochwertiges Angebot an abwechslungsreichen Gerichten für jeden Geschmack anzubieten. Dabei soll auch immer mehr Wert auf ökologische Faktoren gelegt werden.

ZFF_BG02_Blauverlauf_middle_1500px.png

Die Beschäftigten zur Nutzung digitaler Anwendungen zu bewegen, setzt eine besondere Führungsqualität voraus. Das Programm „uWM plus“ hilft dabei sehr. So werden Umfang, Nutzen und Vorteile in Diskussionen praxisnah „abgewogen“.

ZFF_BG02_Blauverlauf_middle_1500px.png
PRAXISBEISPIEL

Digitale Küchentechnik mit hohem Nutzen

HANDLUNGSFELD(ER):

Digitalisierung, Führung, Gesundheit

(Bei dem hier aufgeführten Praxisbeispiel handelt es sich um das Beispiel, für das die Organisation nach Juryentscheid ausgezeichnet wurde.)

HERAUSFORDERUNG

Der Fachkräftemangel in der Gastronomie machte sich auch im Restaurant Alt-Borkum immer stärker bemerkbar. Gastwirt Osman Kalkinc erfuhr über Fördermöglichkeiten für die Digitalisierung der Branche und wollte damit die Belastung für die Beschäftigten senken, die Service- und Produktqualität erhöhen und die Gästezufriedenheit steigern. Eine wesentliche Hürde bestand darin, nahezu alle Beschäftigten bei der Umsetzung der digitalen Möglichkeiten mitzunehmen. Der Fokus lag darauf, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so zu qualifizieren, dass der Einsatz digitaler Technik die Aufgaben erleichtert bei gleichzeitigem Erhalt der Qualität.

ZFF_BG02_Blauverlauf_middle_1500px.png

UMSETZUNG

Ab dem Jahr 2018 wurde das interne Bestellwesen der Servicekräfte in der Küche durch Monitore an den Küchenposten umgestellt. Herr Kalkinc überzeugte nach und nach die Köche davon, dass per Monitor ein besserer Produktionsablauf als mit dem klassischen Küchenbon möglich ist. Er entschied sich für eine Warenwirtschaftssoftware für Ein- und Verkauf, eine Personal-Planungssoftware, digitale Reservierungen und die Auslagerung des Rechnungswesens.

ERFOLG

Optimierungen zeigen sich heute im Restaurant Alt-Borkum durch ruhigere Abläufe, attraktives Anrichten, schnellere Informationen an die Servicekräfte über die Fertigstellung und eine routinierte Abstimmung innerhalb des Teams. Von der Einführung der Monitore bis zur Erkenntnis, dass auf organisatorischer Ebene enorme Potenziale „schlummern“, die die Arbeit vereinfachen und gleichzeitig die Qualität steigern können, wurde die dafür notwendige Zeit eingeräumt.

JURYBEGRÜNDUNG

Dass eine erfolgreiche Zusammenarbeit von Mensch und Maschine auch im Gaststättengewerbe möglich ist, beweist Osman Kalkinc mit seinem Team auf beeindruckende Weise. Im ältesten Restaurant auf der Insel Borkum arbeiten neue digitale Technologien in Küche, Service und Planung Hand in Hand mit der Belegschaft und schaffen kosteneffizientere und vor allem auch stressfreiere Arbeitsabläufe. Die Entlastung der Beschäftigten wirkt sich positiv auf die Servicequalität und die Mitarbeiterzufriedenheit aus.

ZF20_LG_EZ_SP_Reintjes_Pixel.png
BRANCHE:
GRÜNDUNG:
BESCHÄFTIGTE:
ZERTIFIZIERUNG:

Gastronomie

1825/2006

20

MEDALS_GP_solo.png

Zertifikat 2020

PRODUKTE / DIENSTLEISTUNGEN:

Wohlfühl-Gastronomie mit regionaler Küche, nachhaltig hergestellte und hochwertig zubereitete Produkte

KONTAKT:

Roelof-Gerritz-Meyer-Straße 10, 26757 Borkum

Telefon +49 (0) 4922 2005

alt-borkum@web.de

www.restaurant-altborkum.de