ZFF_BG02_Blauverlauf_middle_1500px.png

Gute Praxis Digitalisierung

SHOWROOM DER KATEGORIE

Gute Praxis Digitalisierung
MEDALS_GP_solo.png
Zertifikat 2021
ZF20_LG_EZ_SP_Reintjes_Pixel.png
Esders GmbH

Die Esders GmbH entwickelt seit 1989 Messgeräte, Software und Systemlösungen für den Gas- und Wasserbereich. Alle Geschäftsbereiche Vertrieb, Entwicklung, Fertigung und Service sind in Haselünne im Emsland ansässig. Produziert wird nur in Deutschland. Als innovative, kompetente Unterstützung bei der Gasspür- und Gasmesstechnik sowie im Bereich Druckprüfungen in der Versorgungstechnik ist Esders seit vielen Jahren etabliert. Nachhaltiges Wirtschaften und Ressourcenschonung haben einen wichtigen Stellenwert. Im Gasbereich entwickelt und produziert der Betrieb auch „Personenschutzgeräte“, die Menschen bei der Arbeit vor Gefahren warnen. Themen wie Mitgestaltung, Gesundheitsmanagement und Familienfreundlichkeit genießen bei Esders einen hohen Stellenwert.

ZFF_BG02_Blauverlauf_middle_1500px.png

Unser Betrieb ist besonders, weil wir unsere extrem kurzen Entscheidungswege leben und wirklich jeden Prozess immer wieder auf den Prüfstand stellen.

ZFF_BG02_Blauverlauf_middle_1500px.png
PRAXISBEISPIEL

Digitale und vollautomatisierte Prozesse für die Produktion individueller Messgeräte

HANDLUNGSFELD(ER):

Digitalisierung, Kompetenz

(Bei dem hier aufgeführten Praxisbeispiel handelt es sich um das Beispiel, für das die Organisation nach Juryentscheid ausgezeichnet wurde.)

HERAUSFORDERUNG

Die Herausforderung ergab sich im Zusammenhang mit der Losgröße 1 in der Produktion von kundenspezifischen Messgeräten für den internationalen Markt. Individuell maßgeschneiderte Messgeräte für den Arbeitsalltag sollten für Anwender*innen zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis möglichst schnell verfügbar sein. Im ersten Schritt wurde die Entwicklung und Programmierung einer neuen Software geplant – als Neue Geräteplattform (NGP). Durch den NGP-Konfigurator sollten jedem möglichen Kundenbedürfnis entsprechend individuelle Messgeräte gefertigt und mit passenden Einstellungen (wie z.B. Landessprache, Alarmlevel, Sensorbestückung, Messmenüpunkte, Integration unterschiedlichster Normen etc.) ausgeliefert werden.

ZFF_BG02_Blauverlauf_middle_1500px.png

UMSETZUNG

Die Entwicklung wurde komplett Inhouse durchgeführt. Hierfür stand ein bereits großes, agiles Entwicklerteam zur Verfügung. Dabei wurden die Expertise vieler Beschäftigten in den Prozess einbezogen, u.a. Explosionsschutzbeauftragte, Beschäftigte im Qualitätsmanagement, Datenschutzbeauftragte und BGM-Verantwortliche. Für die Programmierung der NGP und die vollständige Einrichtung der Automatiklager-Verknüpfung bis zur Einrichtung des Werkertischs wurden insgesamt sieben Personenjahre aufgewendet. Für die automatisierte Kommissionierung wurde zusätzlich eine eine Schnittstelle des internen ERP-Systems mit dem Automatiklager programmiert. Dadurch wurde eine reibungslose Kommunikation der Systeme ermöglicht.

ERFOLG

Der gesamte Produktionsprozess für neue Messgeräte von der Bestellung über die Produktion bis hin zur Auslieferung kann über die angepasste Unternehmenssoftware und das Automatiklager vollautomatisch ablaufen. Dadurch verzeichnet Esders eine deutliche Erhöhung von Flexibilität und Innovationskraft. Daten können direkt von der Baustelle per LTE ins Büro oder Home-Office versendet werden. Intern konnten die Mitarbeitenden im Warenausgang durch die Reduktion von Durchlaufzeiten entlastet werden. Die bis dahin relativ aufwendige Inventur wurde durch ein neues, ganzjährig ausgerichtetes Verfahren. Insgesamt betrachtet ist die digitale Transformation voll in den Arbeitsalltag integriert und bietet allen Beschäftigten – ob Produktion, Vertrieb oder Versand – individuelle Unterstützung.

JURYBEGRÜNDUNG

Die Esders GmbH hat den gesamten Produktionsprozess für neue Messgeräte umgestellt: der Prozess läuft aufgrund eigens entwickelter Software vollautomatisiert ab. Bei der Entwicklung wurde ein großer Kreis interner Beschäftigter eng einbezogen. Die Umsetzung erfolgte mit eigenen Ressourcen, ohne externe Unterstützung oder Kooperationspartner. Durch den vollautomatisierten Prozess konnte teilweise eine erhebliche Reduktion der Durchlaufzeiten erreicht werden und die Beschäftigten im Warenausgang werden entlastet. Innovativ sind auch die „Over the air updates“ durch Cloudlösungen für Messgeräte zur Gas- und Wasserlecksuche oder zur Druckluftprüfung.

ZF20_LG_EZ_SP_Reintjes_Pixel.png
BRANCHE:
GRÜNDUNG:
BESCHÄFTIGTE:
ZERTIFIZIERUNG:

Spür- und Messtechnik

1989

130

MEDALS_GP_solo.png

Zertifikat 2021

PRODUKTE / DIENSTLEISTUNGEN:

Messgeräte, Software und Systemlösungen für den Gas- und Wasserbereich

KONTAKT:

Hammer-Tannen-Straße 26-30, 49740 Haselünne

Telefon +49 (0) 5961 9565 - 0

info@esders.de

www.esders.de