ZFF_BG02_Rot3_middle_1500px.png

Sozialpartnerschaftlich die Digitalisierung gestalten

SHOWROOM DER KATEGORIE

Sozialpartnerschaftlich die Digitalisierung gestalten
zertifiziert seit 2018
MEDALS_SP_6x.png
ZF20_LG_EZ_SP_Reintjes_Pixel.png
AWO Psychiatriezentrum (APZ)

Das AWO Psychiatriezentrum in Königslutter umfasst anerkannte Fachkliniken für Psychiatrie und Psycho­therapie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie. Als größtes niedersächsisches psychiatrisches Fachkrankenhaus verbindet es den Auftrag der Sicher­stellung der psychiatrischen und psychotherapeutischen Versorgung in der Region mit besonderen, spezia­lisierten stationären, teilstationären und ambulanten therapeutischen Angeboten. In den Städten Braunschweig und Wolfsburg sowie in den Landkreisen Gifhorn, Helmstedt, Peine und Wolfenbüttel gibt es ein umfassendes, störungsspezifisches und individuell ausgerichtetes Behandlungsangebot.


ZFF_BG02_Rot3_middle_1500px.png

Wir empfehlen anderen Betrieben und Organisationen die Teilnahme am Zertifikat weiter, um für sich selbst herauszufinden, wie demografiefest und digital man aufgestellt ist. So kann gleichzeitig in Eigenregie überprüft werden, ob und inwieweit man den zukünftigen Anforderungen des Arbeitsmarktes gerecht wird.

ZFF_BG02_Rot3_middle_1500px.png
PRAXISBEISPIEL

Führungsthemen im Fokus

HANDLUNGSFELD(ER):

Führung, Kompetenz

(Bei dem hier aufgeführten Praxisbeispiel der Organisation handelt es sich um eine von vielen guten Maßnahmen, die in ihrer Gesamtheit Teil des Zertifizierungsprozesses sind.)

HERAUSFORDERUNG

Das AWO Psychiatriezentrum (APZ) steht aufgrund der verschiedenen Kliniken und Bereiche vor der Herausforderung, eine einheitliche Personal- und Führungsstrategie zu verfolgen sowie einen Austausch untereinander sicherzustellen. Um diesen bereichs- und generationsübergreifend über aktuelle Führungsthemen und neue Herausforderungen zu ermöglichen, wurden 2016 die „Großen und Kleinen Führungsdialoge“ eingeführt. Ziel von Geschäftsführung, Betriebsrat und Personalabteilung war es, an einer nachhaltigen und zeitgemäßen Führung zu arbeiten und die eigenen Führungsgrundsätze weiter zu entwickeln.

ZFF_BG02_Rot3_middle_1500px.png

UMSETZUNG

Den jährlichen Auftakt bildet der „Große Führungsdialog“ (Führungsebene 1 bis 4), bei dem der Geschäftsführer einen kurzen Rückblick auf das abgelaufene Jahr gibt und die zukünftige strategische Ausrichtung des APZs vorstellt. Daneben wird einer der Führungsgrundsätze in den Fokus der Veranstaltung gerückt. Aus diesem resultiert zumeist ein Auftrag, den die Führungskräfte mit in ihre Kliniken und Bereiche nehmen, um an diesem mit den Mitarbeitenden in Form von Workshops zu arbeiten.

ERFOLG

In den Workshops werden konkrete Handlungsoptionen und Maßnahmen mit den Mitarbeitenden erarbeitet. Dabei sollen die Führungskräfte u.a. die Mitarbeitenden am Ideenfindungsprozess beteiligen. Anschließend erfolgt eine Ergebniszusammenführung mit der Krankenhausleitung, den Chefärztinnen und Chefärzten, Geschäftsbereichsleitern und Moderatorinnen und Moderatoren. Darauf folgt im vierten Quartal der sogenannte „Kleine Führungsdialog“ mit rund 40 Führungskräften, bei dem die Prozess- und Ergebnisevaluation stattfindet. Das APZ fährt erfolgreich mit der Strategie der Führungsdialoge: Das Konzept hat sich etabliert, die Führungsdialoge gehen im Rahmen der Zertifizierung in die Verlängerung.

ZF20_LG_EZ_SP_Reintjes_Pixel.png
BRANCHE:
GRÜNDUNG:
BESCHÄFTIGTE:
ZERTIFIZIERUNG:

Gesundheitswesen

1865

1260

zertifiziert seit 2018

MEDALS_SP_6x.png
PRODUKTE / DIENSTLEISTUNGEN:

Allgemeinpsychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Gerontopsychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Forensische Psychiatrie

KONTAKT:

Vor dem Kaiserdom 10, 38154 Königslutter

Telefon +49 (0) 5353 90 - 0

poststelle@awo-apz.de

www.awo-psychiatriezentrum.de