ZFF_BG02_Rot3_middle_1500px.png

Sozialpartnerschaftlich die Digitalisierung gestalten

SHOWROOM DER KATEGORIE

Sozialpartnerschaftlich die Digitalisierung gestalten
zertifiziert seit 2017
MEDALS_SP_6x.png
ZF20_LG_EZ_SP_Reintjes_Pixel.png
emco Group – Erwin Müller GmbH

Die emco Group ist eine Holding, die vier starke Marken unter einem Dach vereinigt: emco Badausstattung, emco Bautechnik, Elektroroller sowie Novus Dahle Büro- und Befestigungstechnik. Die Gruppe unterhält Produktionsstätten in Europa wie auch China und vertreibt ihre innovativen Produkte weltweit. Damit präsentiert sie sich international als erfolgreicher Anbieter von maßgeschneiderten Lösungen aus Technik und Design. Zurückzuführen ist der weltweite Erfolg der Gruppe auf die Kompetenz und Erfahrung, die das Unternehmen im Laufe von über 70 Jahren gesammelt hat – und auf die individuellen Ideen, die für anspruchsvolle Wünsche und qualitätvolle Objekte gefunden werden. Mit weltweit über 1.200 Beschäftigten, davon über 600 am Hauptsitz Lingen, nimmt emco in unterschiedlichen Branchen eine starke Position ein.

ZFF_BG02_Rot3_middle_1500px.png

Durch die Teilnahme am Zertifikat konnten wir uns noch intensiver mit dem Thema „Demografischer Wandel“ auseinandersetzen und damit einen weiteren Grundstein für eine nachhaltige Personalpolitik legen.

ZFF_BG02_Rot3_middle_1500px.png
PRAXISBEISPIEL

Digitale und automatisierte Prozesse für die Sonderkonstruktion von Eingangsmatten

HANDLUNGSFELD(ER):

Digitalisierung, Kompetenz

(Bei dem hier aufgeführten Praxisbeispiel der Organisation handelt es sich um eine von vielen guten Maßnahmen, die in ihrer Gesamtheit Teil des Zertifizierungsprozesses sind.)

HERAUSFORDERUNG

Die Herausforderung ergab sich im Zusammenhang mit der Losgröße 1 in der Produktion von Eingangsmatten und Schwimmbadrosten in kundenspezifischen Formen und Abmessungen. Individuell maßgeschneiderte Produkte, die sich nahtlos in die Architektur einfügen, sollten für Kund*innen zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis möglichst schnell verfügbar sein. Hierbei galt es sowohl die Anforderungen des internationalen Absatzmarktes als auch die unterschiedlichen Konstruktions- und Produktionsstandorte zu berücksichtigen. Die Zielsetzung lautete, Konstruktions- und somit Auftragsdurchlaufzeiten zu senken. Um das zu erreichen, galt es durch auftragsbegleitende Software einen geradlinigen und effektiven Workflow für alle produktionsvorbereitenden Abteilungen zu schaffen.

ZFF_BG02_Rot3_middle_1500px.png

UMSETZUNG

Die Entwicklung wurde komplett Inhouse durchgeführt. Hierfür wurde ein kleines, interdisziplinäres Team in der Forschung & Entwicklung zusammengestellt. Dabei galt es auch, die Expertise vieler Beschäftigten in den Softwareentwicklungsprozess einzubeziehen, u.a. den Vertriebsinnendienst, die Konstruktion, die Auftragsvorbereitung und die Fertigung aus Lingen und Raspenava. Im ersten Schritt wurde der Konstruktionsprozess mithilfe eines Softwareplugins, das nahtlos auf dem CAD-System aufsetzt, teilautomatisiert. Mit der Verknüpfung an ein eigens entwickeltes, digitales Auftragsbuch und einer Schnittstelle zum internen ERP-System wurde eine durchgängige und reibungslose Kommunikation der Systeme sichergestellt.

ERFOLG

Im gesamten Produktionsprozess für Eingangsmatten, Schmutzfangwannen und Schwimmbadrosten wurden die Durchlaufzeiten von Sonderkonstruktionen deutlich verringert. Das digitale Auftragsbuch erlaubt darüber hinaus Konstruktionsaufträge, die als digitales Aufmaß von der Baustelle geschickt werden, über Standort- und Landesgrenzen hinaus einzuplanen und gemäß der Kapazitätsplanung dynamisch zu verteilen. emco verzeichnet hierdurch einen großen Flexibilitäts- und Innovationsgewinn. Alle Prozessbeteiligten können jederzeit und von jedem Ort auf Aufträge zugreifen, um daran zu arbeiten oder den aktuellen Status von der Auftragsanlage bis hin zum Versand abzurufen. Die digitale Transformation des Prozesses steigert somit nicht nur die Effizienz und sichert somit den Fertigungsstandort Deutschland ab, sondern ermöglicht den Mitarbeitenden auch eine flexible Gestaltung ihres Arbeitsalltags.

ZF20_LG_EZ_SP_Reintjes_Pixel.png
BRANCHE:
GRÜNDUNG:
BESCHÄFTIGTE:
ZERTIFIZIERUNG:

Metall- und Kunststoffverarbeitende Industrie

1945

ca. 1.200 (weltweit)

zertifiziert seit 2017

MEDALS_SP_6x.png
PRODUKTE / DIENSTLEISTUNGEN:

Qualitätsprodukte der Hefttechnik für Büro und Handwerk, Badezimmer-Accessoires, Eingangsmatten, Schwimmbadzubehör sowie Elektroroller

KONTAKT:

Breslauer Straße 34-38, 49808 Lingen

Telefon +49 (0) 591 9140-0

info@emco.de

www.emco-group.de