ZFF_BG02_Rot3_middle_1500px.png

Sozialpartnerschaftlich die Digitalisierung gestalten

SHOWROOM DER KATEGORIE

Sozialpartnerschaftlich die Digitalisierung gestalten
zertifiziert seit 2021
MEDALS_SP_6x.png
ZF20_LG_EZ_SP_Reintjes_Pixel.png
Hanno Werk GmbH & Co. KG

Die Hanno Werk GmbH & Co. KG entwickelt und produziert Dicht- und Dämmsysteme und gehört zu den führenden Herstellern von Produkten zur Abdichtung von Anschlussfugen im Hochbau, für industrielle Dichtungen, für den technischen Schallschutz im Automobil- und Maschinenbau sowie zur Verbesserung der Raumakustik und Schalldämpfung. Am Standort Laatzen arbeiten derzeit 207 Beschäftigte.

ZFF_BG02_Rot3_middle_1500px.png

Unser Unternehmen ist besonders, weil wir Zukunftsprojekte strukturiert und mit viel Motivation, zusammen – Arbeitgeberseite und Betriebsrat – angehen.

ZFF_BG02_Rot3_middle_1500px.png
PRAXISBEISPIEL

Digitale Bearbeitung von Eingangsrechnungen

HANDLUNGSFELD(ER):

Führung, Digitalisierung

(Bei dem hier aufgeführten Praxisbeispiel der Organisation handelt es sich um eine von vielen guten Maßnahmen, die in ihrer Gesamtheit Teil des Zertifizierungsprozesses sind.)

HERAUSFORDERUNG

Die digitale Verarbeitung von Eingangsrechnungen erlaubt ortsunabhängige Prüfungs- und Freigabeschritte (Stichwort mobiles Arbeiten). Der workflow-gesteuerte Ablauf ist effektiver und anwenderfreundlicher, die Papiereinsparung ist enorm. Die Firma Hanno hat rund 60.000,- € investiert für eine entsprechende Softwarelösung und die Integration in das ERP-System. Das Projekt ist Bestandteil und wesentlicher Meilenstein der Digitalisierungsstrategie von Hanno insgesamt. Es wirkt sich auf die Arbeitsabläufe in nahezu allen Funktionen aus.

ZFF_BG02_Rot3_middle_1500px.png

UMSETZUNG

Die Bearbeitung von Eingangsrechnungen ist bei Hanno organisatorisch dem Procurement angegliedert. Dort wurde ein interdisziplinäres Projektteam etabliert mit Kolleg*innen aus den Funktionen Einkauf, Rechnungswesen und IT. Personen mit Rechnungsfreigabeberechtigung wurden situativ bei Bedarf hinzugezogen. Die Projektsteuerung erfolgte über wöchentliche web-Meetings des Projektteams zusammen mit dem Software-Provider. Der Projektfortschritt wurde im übergeordneten Ziele-/Maßnahmenplan von Hanno dokumentiert. Die regelmäßige Information der Belegschaft erfolgte per Newsletter, der 1x im Quartal erscheint. Kick-off des Projektes war Mitte April 2021, erfolgreicher Go-Live dann Anfang Dezember am Nikolaustag.

ERFOLG

Die gesetzten Ziele konnten allesamt erreicht werden. Die papierlose Verarbeitung läuft technisch störungsfrei inklusive der optischen Belegauslesung und der Schnittstelle zum ERP-System. Alle Anwender*innen wurden intensiv vorab geschult und zeigen eine sehr hohe Akzeptanz bezüglich der neuen Abläufe. Die eingesetzte Software ist anwenderfreundlich aufgebaut und zu einem großen Teil intuitiv bedienbar. Die Lieferanten, die Hanno bisher mit Papierrechnungen versorgt haben, sind sehr kooperativ was die Umstellung auf PDF-Format und Zustellung an das zentrale E-Mail-Postfach des Betriebs für Eingangsrechnungen angeht.

ZF20_LG_EZ_SP_Reintjes_Pixel.png
BRANCHE:
GRÜNDUNG:
BESCHÄFTIGTE:
ZERTIFIZIERUNG:

Entwicklung und Produktion von Dicht- und Dämmsystemen

1895

207

zertifiziert seit 2021

MEDALS_SP_6x.png
PRODUKTE / DIENSTLEISTUNGEN:

Herstellung von Produkten zur Abdichtung von Anschlussfugen im Hochbau, für industrielle Dichtungen, für den technischen Schallschutz im Automobil- und Maschinenbau sowie zur Verbesserung der Raumakustik und Schalldämpfung

KONTAKT:

Hanno-Ring 3-5, 30880 Laatzen

Telefon +49 (0) 5102 7000 - 0

info@hanno.com

www.hanno.com